Willkommen an Board!

Gruppe 440.png

Wir sind stark, zuverlässig und neugierig -
Bereit um die Welt zu verändern!

Wir sind ein Team von wahren Softwareentwicklern - voller Leidenschaft und Begeisterung für das, was wir tun. Durch die sorgfältige Auswahl jedes Teammitglieds, umfangreiche interne Schulungen und effektives Projektmanagement schaffen wir eine einzigartige Arbeitserfahrung für unsere Teammitglieder und Kunden!

hexagonwithshadow.png
hexagonwithshadow.png
hexagonwithshadow.png

Unsere drei Versprechen.

Wir sind stark

Gruppe 452.png
Gruppe 441.png

Was bedeutet "stark" im Kontext der Softwareentwicklung?

Stärke bedeutet, dass man einwandfreie Ergebnisse liefert. Die Gesellschaft heutzutage ist leistungsorientiert – niemand würde für einen Apfel bezahlen, wenn er nur eine Traube erhält. Wir möchten mit jeder Entwicklerstunde, die wir an unsere Kunden verkaufen, einen neuen Wert schaffen. Unsere Ergebnisse basieren stets auf den neusten Standards der Softwareentwicklung und erschaffen neuen Wert für den Endanwender. Wir gehen stets die Extrameile: Wer bei uns einen Apfel kauft, erhält eine reife Wassermelone.

Wie leben wir diesen Wert in unserer Firma aus?

Als Softwaredienstleister besteht unsere Firma lediglich aus den Softwareentwicklern und dem Dach beziehungsweise dem Rahmen der Titanom Organisation. Das bedeutet, dass jeder Mitarbeiter den Wert der Stärke ausleben muss, damit wir ihn als Unternehmen verkaufen können. Die Umsetzung hiervon beginnt natürlich bei der Bewerbung und kann während der Arbeit stets als Ziel angestrebt werden. Die wahre Stärke entsteht jedoch durch das Team. Unser Ziel ist es positive Synergien bei der Zusammenarbeit zu schaffen. Durch effektives Teambuilding halten wir die Motivation sowie die Messlatte für die Ergebnisse sehr hoch. Durch vorlebenden Leadership und echte Freundschaften übertrumpfen wir unsere eigene Messlatte.

Wie kann man als Kunde den Unterschied bemerken?

Am Anfang gar nicht. Jeder vernünftige Softwaredienstleister strengt sich im ersten Projekt an, verkauft dieses günstig und versucht den Kunden grenzenlos glücklich zu machen – das ist ein normaler Teil des Geschäfts. Wahre Stärke wird jedoch dann bewiesen, wenn man schon einige Projekte erfolgreich durchgeführt hat und der Kunde zunehmend vom Lieferanten abhängig wird. Wir bleiben unseren Werten in diesem Punkt treu – von der ersten bis zum letzten verkauften Entwicklerstunde handeln wie nach der identischen Maxime: „WinWin or no Deal!“. Das gilt für Sie als Kunden aber auch für uns als Lieferanten.

Wir sind zuverlässig

Die erste Art der Zuverlässigkeit

Der Wert der Zuverlässigkeit lässt sich aus unserer Sicht in zwei Bereiche unterteilen – die herkömmliche Zuverlässigkeit im Sinne des Vertrauens und die emotionale Zuverlässigkeit im Sinne der Beziehung. Beide sind eng miteinander verdrahtet. Wir möchten, dass uns unsere Kunden vertrauen können. Wenn wir eine Zusage geben, so wird diese eintreffen – wir übernehmen Verantwortung. Aufgrund dieses Wertes trauen wir uns unter anderem Software zu Fixpreisen zu entwickeln.

Die zweite Art der Zuverlässigkeit.

Außerdem bedeutet Zuverlässigkeit, dass wir zu unseren Kunden mehr als ein kaltes Kommunikationsinterface bestehend aus Requirements und Ergebnissen aufbauen. Wir möchten stets im engen Kontakt stehen und eine langfristige Beziehung zu unseren Klienten aufbauen. Durch die physische Zusammenarbeit vor Ort sind wir in der Lage die tatsächlichen Bedürfnisse zu verstehen, Befindlichkeiten zu spüren und unausgesprochene Wünsche wahr werden zu lassen.

Der entscheidende Vorteil gegenüber Offshore-Outsourcing-Unternehmen

In der Theorie sind die Aufgaben in jedem Unternehmen in einer klar definierten Struktur vorgegeben und werden wie von einer Maschine abgearbeitet. In der Realität macht man jedoch Geschäfte mit Menschen und nicht mit Maschinen – mit allen Vor- und Nachteilen. Durch den Fakt, dass wir unsere Kunden häufig in Person sehen, die gleiche Sprache sprechen und meist einen ähnlichen kulturellen Hintergrund haben, können wir die Zusammenarbeit auf der menschlichen Ebene passend ausleben. So steht nicht die Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer im Vordergrund, sondern das Konglomerat aus einzelnen, individuellen Menschen.

Wir sind neugierig

Wie Neugier unsere traditionellen Arbeitsweisen verändert.

Was bedeutet Neugier? Neugier ist das Verlangen danach etwas Neues zu entdecken. Neugier bedeutet nicht sich in bekannten Strukturen festzusetzen sondern stets nach neuen Herangehensweisen, Lösungen und Herausforderungen zu suchen. Neugier bedeutet keine Angst vor dem Scheitern zu haben, sondern Angst vor dem Einrosten. Es ist die Neugier, die uns dazu bringt wahren Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen. Wir pressen unsere Kunden nicht zwangsweise in ein etabliertes Framework, sondern erkunden neugierig und voller Enthusiasmus die individuelle Problemstellung. Durch diese Herangehensweise finden wir stets die passende Lösung – ohne Angst vor dem Unbekannten. Nur so sind wir in der Lage Ihren Anforderungen tatsächlich gerecht zu werden.

Der Wert, der die Titanom Technologies GmbH einzigartig macht.

Mit uns zu arbeiten ist nicht einfach. Wie bereits erwähnt ist es unsere Leidenschaft jede Beauftragung bis zum Kern – dem Mehrwert für den Endnutzer – zu verstehen. Während dieses Prozesses haben wir keine Hemmungen Fragen zu stellen und unsere eigenen Vorschläge einzubringen - auch wenn es häufig für uns komfortabler wäre, einfach das zu machen, was uns gesagt wird. Erst wenn wir die Sinnhaftigkeit jeder Entwicklerstunde nachvollziehen können, fangen wir an zu coden. Nur so sind wir in der Lage unserem eigenem Leistungsanspruch gerecht zu werden und den Endanwender mit unseren Ergebnissen zu begeistern. Das ist unser Versprechen.

Der nächste Schritt.

Ihnen gefällt, was sie bisher gesehen haben? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage und einen unverbindlichen ersten Termin. Wir sprechen liebend gern mit Ihnen über ihre Problemstellungen und Wünsche. Es ist unser Ziel bei jedem Erstgespräch einen offenen Diskurs über die Möglichkeiten von Software zu führen und Ihnen dabei zu helfen sich ein klares Bild zu machen. Denn nur, wenn Sie eine umfangreiche Einsicht in die Softwareentwicklung haben, kann ein Projekt erfolgreich werden – und erfolgreiche Projekte sind zugleich unsere Leidenschaft als auch der Kern unseres Geschäfts.

Die Gründer.

Andrija

Mikhail

hexagonwithshadow.png
hexagonwithshadow.png
Gruppe 219.png

2017

Erste Zusammenarbeit in der Siemens AG

Im Grunde haben wir uns zufällig getroffen. Andrijas Vater organisierte für ihn ein Praktikum in einer Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Siemens AG, in der Mikhail zu dieser Zeit als Werkstudent tätig war. Wir freundeten uns sehr schnell an (Auslöser hierfür war eine vom Management vergessene Frist. Da wir beide gerne programmierten, übernahmen wir die Verantwortung und blieben 2 Nächte lang auf, um den erforderlichen POC zu entwickeln). Danach bekam Andrija auch einen Werkstudentenjob in dieser Abteilung und wir arbeiteten von nun an an fast allen Projekten gemeinsam. Schon damals erzielten wir Ergebnisse, die für zwei scheinbar normale Studenten völlig ungewöhnlich waren.

hexagonwithshadow.png
hexagonwithshadow.png
hexagonwithshadow.png

2018

Weiterentwicklung unserer Kernkompetenzen

Nachdem die Forschungs- und Entwicklungsabteilung bei Siemens geschlossen wurde, blieben wir zwar in Kontakt, gingen aber unterschiedliche Wege. Mikhail setzte seine bisherige freiberufliche Tätigkeit fort und konzentrierte sich auf die Beratung und Entwicklung von KI-Anwendungen in verschiedenen Branchen. Gleichzeitig investierte er viel Zeit in seine mathematische Ausbildung, die heute die Grundlage für jede hochkomplexe Komponente ist, die er entwickelt. Zur gleichen Zeit wechselte Andrija in die Forschungs- und Entwicklungsabteilung der DocuWare GmbH, wo er tiefer in die Cloud-Entwicklung eintauchen konnte. Parallel dazu leitete er ein 50-köpfiges Technikteam an seiner Schule, das bei etwa 10 Veranstaltungen pro Jahr die Bühnentechnik aufbaute. Als es mit Corona losging, startete Andrija den Online-Mathe-Nachhilfekurs "DritteWurzelAusDrei" bei dem ihn Mikhail inhaltlich unterstützte.

2019

Erste gemeinsame unternehmerische Aktivitäten

Als Andrija seine eigene freiberufliche Tätigkeit aufnahm, beauftragte er immer wieder Mikhail als Subunternehmer und umgekehrt. Bei einem großen Teil unserer Projekte haben wir sehr eng zusammengearbeitet - von der Planung bis zur Auslieferung. In dieser Zeit haben wir gemerkt, dass wir ein wirklich gutes Team sind und dass wir uns gegenseitig ergänzen.

2020
+

Die Gründung der Titanom Technologies GmbH

Nach einiger Zeit beschlossen wir, unsere Kräfte zu bündeln und Mikhail wurde Partner bei der Titanom Technologies GmbH. Heute ist es unsere Leidenschaft, mit außergewöhnlich talentierten und motivierten Entwicklern in erfolgskritischen Softwareprojekten zu arbeiten. Gemeinsam wollen wir nachhaltige, individuelle Softwarelösungen schaffen, die unserer Gesellschaft neue Werte bringen. Es ist unsere Leidenschaft, mit jeder Zeile Code, die wir schreiben, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen!

hexagonwithshadow.png
hexagonwithshadow.png
hexagonwithshadow.png
hexagonwithshadow.png

Unser Team.

hexagonwithshadow.png
Gruppe 441.png

Jannis Morgenstern

Softwareentwickler (Frontend)

Julian Wasmeier

Junior Softwareentwickler

Nicolas Thiel

Junior Softwareentwickler

Sarra Ben Mohamed

Junior Softwareentwickler

Dhia Bouassida

Junior Softwareentwickler

Maximilian von Bomhard

Softwareentwickler (Fullstack)

Felix Albert

Junior Softwareentwickler

Alexander Berkov

Junior Softwareentwickler

Benno Brück

Junior Softwareentwickler

Luka Vuksanovic

Assistant Softwareentwickler

Vanessa Kuhn

Marketing Assistentin